Der Verein Girella

MOTIVATION

„Die Stärke des Volkes misst sich am Wohl des Schwächsten.“

Dieser Grundsatz stammt aus der Präambel der Bundesverfassung der Schweizerischen Eidgenossenschaft. Er liegt unserem Engagement beim Aufbau eines sozialdiakonischen Angebotes im Oberengadin zugrunde und prägte die gesamten Vorbereitungen bis hin zur Vereinsgründung im Juni 2012.

Der Name Girella, deutsch Drehscheibe, schien uns passend als Symbol für Bewegung und Veränderung. Denkt man an die Drehscheibe eines Töpfers entsteht Neues, hie und da steht die Drehscheibe aber auch still. Das Erreichte wird betrachtet: Ruhe, Einkehr, sinnberührende Momente werden möglich.


GIRELLA VORSTAND

Der Girella-Vorstand Ende August 2016 auf Muottas Muragl an der Strategietagung. Von links: Roman Giger, Yves Enderli, Rolf Keller, Stefan Meier, Ursi Costa (Geschäftsleitung), Esthi Meier, Attilio Cibien, Cornelia Crameri

Stefan Meier

Präsident

Schreiner mit eigenem Geschäft in Silvaplana

Rolf Keller

Vizepräsident

Eidg. dipl. Bauführer, Pontresina

Esther Meier

Aktuariat

Familien- und Geschäftsfrau, Silvaplana

Cornelia Crameri

Kassier

Sachbearbeiterin, Pontresina

Roman Giger

Beisitzer

selbstständiger Finanzfachmann, Samedan

Attilio Cibien

Beisitzer

Finanzberater, Schaffhausen

Yves Enderli

Beisitzer

Unternehmer, Würenlos AG


STATUTEN und LEITBILD Verein Girella

Download
Statuten
Statuten Verein Girella-4.pdf
Adobe Acrobat Dokument 114.7 KB
Download
Leitbild Verein Girella
2016_04 Leitbild_Girella allgemein.pdf
Adobe Acrobat Dokument 84.4 KB